Warum gesunde Lebensmittel so wichtig sind

Gesunde Lebensmittel wie zum Beispiel Äpfel, Brokkoli und Co gehören nicht umsonst regelmäßig auf den Speiseplan bei einer ausgewogenen Ernährung. Wer beim Essen zu den richtigen Nahrungsmitteln greift, kann nicht nur eine gute Figur bis ins hohe Alter behalten, sondern erfreut sich auch bester Gesundheit und kann sogar durch die optimale Ernährung Krankheiten vorbeugen.

Auch wenn Pommes und Döner, Cola und Limonaden zu den beliebtesten Gaumenfreuden gehören, sollten wir dennoch regelmäßig gesunde Lebensmittel auf unseren Speiseplan setzen.

Warum man auf gesunde Lebensmittel zurückgreifen sollte

Die richtige Ernährung sollte uns schon von Kindesbeinen an beigebracht werden. Wer schon von den Eltern mit Schokolade und Keksen belohnt wird, lernt dieses süße Essverhalten an und gewöhnt sich im Erwachsenenalter nur noch selten den Genuss von frischem Gemüse, knackigem Obst und gesunden Ballaststoffen an.

Dabei sind gesunde Lebensmittel von großer Bedeutung, denn sie halten uns nicht nur fit und jung, sondern können sich auch positiv auf unsere allgemeine Gesundheit auswirken.

Nur wer sich nach den Angaben der Weltgesundheitsorganisation ernährt und neben ballaststoffreichem Vollkorn, frischem Obst und Gemüse auch mageres Fleisch und hochwerige Milchprodukte zu sich nimmt, tut seinem Körper, aber auch seiner Seele etwas gutes.

Diese Lebensmittelgruppen gehören in den täglichen Speiseplan

Lebensmittelgruppen gesunde lebensmittelSicherlich nehmen die meisten Menschen nicht jeden Tag ausschließlich gesunde Lebensmittel zu sich, sondern greifen auch gerne mal zu Bratwurst, Chips oder auch Gummibärchen. Dies ist auch gar nicht verwerflich, wenn diese fettigen und süßen Sünden nur hin und wieder im Speiseplan auftauchen.

Wer sich aber gesund ernähren möchte, der sollte darauf achten, dass diese Lebensmittel täglich auf den Tisch kommen:

Wasser

Unser Lebenselixier ist gesundes Wasser. Der menschliche Körper besteht zum Großteil aus Wasser und benötigt auch Tag für Tag Nachschub, damit er alle wichtigen Funktionen wie Herz-Kreislauf-System, Blutfluss und nicht zuletzt den Stoffwechsel optimal in Betrieb erhalten kann.

Jeder Erwachsene sollte etwa auf 3 Liter Wasser pro Tag kommen, damit der Körper stets ausreichend versorgt ist und alle Körperfunktionen weiterlaufen können ohne Schaden zu nehmen. Wer nicht nur pures Wasser über den Tag verteilt zu sich nehmen möchte, der darf das kühle Nass auch gerne mit etwas frischem Obst aufpeppen.

Wasser nimmt dann den Geschmack an und wirkt besonders bei warmen Temperaturen sehr erfrischend. Aber achtung, wer fertige Säfte mit Mineralwasser mischt, der nimmt häufig durch die zuckerhaltigen Säfte zu viele Kalorien zu sich.

Gutes Mineralwasser ist reich an Calcium und Magnesium und versorgt den Körper so mit extra Nährstoffen.

Kohlenhydrate 

Der Körper, insbesondere das Gehirn benötigt hochwertige Kohlenhydrate, die es für die tägliche Arbeit verwertet. Der Irrglaube, Kohlenhydrate sorgen für Extrakilos hält sich bis heute. Richtig ist, wer auf eine schlanke Linie achten möchte, braucht nicht auf Kohlenhydrate zu verzichten, denn der langfristige Verzicht auf Brot, Reis und Nudeln kann dem Körper schwerwiegende gesundheitliche Schäden zufügen.

Hochwertige Quellen für gesunde Kohlenhydrate sind zum Beispiel Reis, Kartoffeln oder Brot. Diese Lebensmittel sind gesund und müssen regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Fette und Öle

Auch Fette und Öle benötigt unser Betriebssystem Körper, damit wir lange gesund und aktiv bleiben können. Ungesättigte Fettsäuren werden im Körper für verschiedene Stoffwechselprozesse benötigt und sind daher essentiell. Ungesättigte Fettsäuren, wie sie zum Beispiel in der Avocado vorkommen, helfen dem Körper, Vitamine schneller aufzunehmen und zu verstoffwechseln.

Ein weiteres wertvolles Öl sind Omega 3 Fettsäuren, die nicht nur den Stoffwechsel aktivieren können, sondern auch nachweislich Erkrankungen im Gehirn, wie zum Beispiel Alzheimer verhindern können. Die wirksamen Omega 3 Fettsäuren kommen vor allem im fetten Fisch vor.

Deshalb sollten die Meeresbewohner wie Makrele oder Lachs mindestens zwei Mal pro Woche auf den Tisch kommen.

Tierische Produkte

Auch wenn der Verzehr von tierischen Produkten etwas in Verruf gekommen ist, unser Körper benötigt wichtige Nährstoffe, die wir oft nur durch den Verzehr von Fleisch aufnehmen können. So ist Manesium ein wichtiger Bestandteil für die Bildung von neuen Muskeln, den wir aus magerem Fleisch gewinnen können.

Auch Vitamin B12 kann nur schwer bei einer veganen Ernährungsweise aufgenommen werden. Fehlt es dem Körper an Vitamin B12, dass neben Fleisch auch in Fisch und Milch vorkommt, können schwere Hirnschädigungen die Folge sein.

Milchprodukte

Wer gesunde Lebensmittel aufzählt, der darf wichtige Milchprodukte nicht vergessen. Milch versorgt den menschlichen Körper mit Kalzium und Eisen, die wir dringend für die Bildung neuer Muskelzellen benötigen. Auch Käse ist ein wichtiger Energielieferant, der mit wenigen Kalorien zu Buche schlägt, aber ein wertvoller Lieferant für unterschiedliche Mineralstoffe ist.

Die Alternativen wie Pflanzenmilch können die hochwertigen Inhaltsstoffe von tierischer Milch kaum halten, da die enthaltenen Pflanzenstoffe in z.B. Sojamilch nicht so reichhaltige Nährstoffe beinhalten wie tierische Milch.

Obst und Gemüse

Wenn wir an gesunde Lebensmittel denken, denken wir meist zu erst an Obst und Gemüse. Die frischen natürlichen Lieferanten für hochwertige Mineralstoffe sind voll von Vitaminen, Mineralstoffen und Ballasstoffen, die für die tägliche Verdauung wichtig sind.

Fünf Portionen Obst und Gemüse, gern auch in Form von Säften, sollten täglich verzehrt werden.

Diese Vorteile bieten gesunde Lebensmittel

Schöne Haut, Haare & Nägel durch gesunde LebensmittelGesunde Lebensmittel versorgen den Körper nicht nur mit wichtigen Nährstoffen und halten unsere Körperfunktionen optimal im Betrieb, sondern sorgen auch dafür, dass wir nicht zu viele Kalorien zu uns nehmen. Gesunde Nahrungsmittel sorgen für ein natürliches Sättigungsgefühl, sodass wir schlank bleiben.

Ein starkes Immunsystem

Wer sich durch gesunde Lebensmittel optimal mit Nährstoffen versorgt, der kann sich über ein kräfitges Immunsystem freuen, dass auch die Grippewelle erfolgreich abwähren kann. Äpfel, Orangen und Brokkoli enthält reichlich Vitamin C, dass als wahrer Booster fürs Immunsystem gilt.

Eine schlanke Linie

Wer gesunde Lebensmittel zu sich nimmt, greift weniger zu Schokoladen, Keksen und Co, denn gesunde Nahrungsmittel sättigen ausreichend und können so einer Heißhungerattacke vorbeugen. Natürlich darf es auch mal ein Stück Kuchen zum Geburtstag sein, die Regel sollten aber doch gesunde Schlankmacher in Form von Obst und Gemüse sein, die ebenfalls lecker sind.

Schöne Haut, Haare & Nägel

Natürliche Lebensmittel wie Nüsse, aber auch Magnesium, dass auch magerem Fleisch gewonnen wird, sorgt nicht nur füre eine schlanke Linie, sondern auch dafür, dass durch die optimale Aufnahme von Nährstoffen unsere Haut, die Haare und Nägel bestens versorgt werden und glänzend und fest bleiben.

Schlusswort

Gesunde Lebensmittel sorgen für Power und Vitalität, versorgen uns mit wichtigen Nährstoffen, die uns vor Krankheiten schützen und lassen uns strahlend schön aussehen. Es ist nie zu spät, den ungesunden Lebensstil zu ändern und statt Pommes, Hamburgern und Chips doch lieber zu einer vollwertigen Mahlzeit mit magerem Fleisch, etwas Reis und einem frisch gemachten Salat zu greifen.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand, denn gesunde Lebensmittel bieten viele Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.